Wir sind Potenzialentwickler und fördern junge Talente: mit den Pestalozzi Schulcamps und innovativen Vermittlungsmethoden. Und dank dem Engagement von führenden Persönlichkeiten aus Kultur und Wissenschaft.

Pestalozzi-Schulcamps_11.11.21_k_edited.jpg

AKTUELL

van Tiel_Nina.jpg

August 2022

Unsere neue Tutorin für Robotik

Wir freuen uns sehr über die erste Teilnahme von Nina van Tiel als Tutorin Robotik! Nina hält einen Bachelor von der EPFL Lausanne und einen Master von der ETH Zürich- ab September beginnt sie ihr Doktorat, wieder am EPFL. Nina ist also top ausgebildet und sehr motiviert! Sie wird zwei Camps im August und September als Tutorin mitgestalten.

Logo SCNAT_news.jpg

August 2022

Unterstützung durch die SCNAT

Die Akademie der Naturwissenschaften Schweiz (SCNAT) unterstützt neu ab August 2022 die Pestalozzi Schulcamps! Wir freuen uns sehr darüber, dass unsere Bemühungen von SCNAT gutgeheissen werden. Ein herzliches Dankeschön an den Generalsekretär Dr. Jürg Pfister für diese Auszeichnung – und auch an Anne Jacob von der Nachwuchsförderung für die Vermittlung.

IMG_1290.jpg

August 2022

Intensive Vorbereitung auf die kommenden Camps

Die Schulbesuche im Vorfeld der Camps beginnen ab dem 15. August! Kamilla Schatz, die Leiterin der Pestalozzi Schulcamps, lässt es sich nicht nehmen, alle Klassen persönlich kennenzulernen um den Kindern das intensive Camp-Programm vorzustellen. So wächst die Vorfreude auf allen Seiten! Am 22. August startet schon das erste Camp der Herbstphase 2022.

STIFTUNG

Innovatives Lernen mit Herz, Kopf und Hand 

Neue Zugänge zu Bildung eröffnen und sozial benachteiligte Kinder unterstützen: Seit August 2019 ermöglicht die Stiftung Pestalozzi Schulcamps neue Formen des Lehrens und Lernens, die auf eine sehr positive Resonanz stossen – sowohl in Fachkreisen als auch bei den beteiligten Schülerinnen und Schülern.

THEMEN

Wissenschaft und Kultur neu entdecken 

Der traditionelle Schulstoff ist das eine. Und das andere? Das ist Welt der Wissenschaft, der neuesten technischen Entwicklungen und der klassischen Kunst und Kultur. Mit dieser machen wir die jungen Lernenden vertraut – mit grossem Erfolg und dank der Unterstützung von führenden Wissenschaftlerinnen und Künstlern. 

IMG_5616_edit_bearb Kopie.jpg

Unterstützen Sie unsere Schulcamps und eröffnen Sie Kindern neue Bildungschancen. 

PROGRAMME

Schulkinder begeistern und Talente fördern 

Mit Begeisterung lernen – das ist besonders für den Lernerfolg von sozial benachteiligten Kindern wichtig. Darum setzen wir auf inspirierende Methoden und innovative Formen der Wissensvermittlung: mit den Pestalozzi Schulcamps und unseren Nachfolgeprogrammen. 

Beda_bearb Kopie.jpg

Die Pestalozzi Schulcamps

Intensiv und sehr lebendig: Während der Schulcamps wohnen die Lernenden nicht nur im wunderschönen Kinderdorf Pestalozzi, sondern profitieren auch von einem neuen Zugang zu Bildung.

DSC02031kInt Kopie.jpg

Die Nachfolgeprogramme

Lernerfolge nachhaltig vertiefen: Besonders bei Kindern aus sozial benachteiligten Familien zeigen sich oftmals unbekannte Potenziale. Darum unterstützen wir die Lernenden nach den Schulcamps mit speziellen Nachfolgeprogrammen.

MENSCHEN

Gemeinsam mit den Besten lernen 

Wenn renommierte Tänzerinnen, gestandene Wissenschaftler und bekannte Robotik-Experten vor die Klasse treten, dann sieht man vor allem eins – strahlende Augen und lachende Gesichter. Denn unsere Dozierenden sind nicht nur renommiert, sondern sie können auch die Faszination für neue Wissensgebiete wecken. 

Solenthaler_300dpi.jpg

DR. BARBARA SOLENTHALER

Barbara Solenthaler leitet die Forschung im Bereich Simulation und Animation an der ETH Zürich. Das Ziel ihrer AI-basierten Technologien ist es, Arbeitsabläufe im Bereich der visuellen Effekte und medizinischen Anwendungen zu transformieren und zu vereinfachen.

TPH_Marcel_Tanner-2_9MB_edited_edited.jpg

PROF. DR. DR. H.C.
MARCEL TANNER

Marcel Tanner hat das Tropeninstitut Basel zu dem gemacht, was es heute darstellt: ein weltweit anerkanntes Institut für Tropenkrankheiten. Er ist berühmt für seine Forschung auf dem Gebiet der Epidemiologie.

Arber.jpg

PROF. DR. SILVIA ARBER

Silvia Arber ist Professorin für Neurobiologie am Biozentrum der Universität Basel und gleichzeitig Forschungsgruppenleiterin am Friedrich Miescher Institut. Sie ist eine der renommiertesten Forscherinnen weltweit auf ihrem Gebiet.