EIN BILDUNGSPROGRAMM
MIT FÖRDERWIRKUNG

Das Bildungsprogramm «PESTALOZZI SCHULCAMPS» ist eine gemeinsame Initiative der Stiftungen Pestalozzi Schulcamps (Basel) und Kinderdorf Pestalozzi (Trogen AR) und richtet sich an Schweizer Primarschulklassen. 

Kinder aus der gesamten Deutschschweiz erleben zusammen eine intensive Projektwoche mit Kunst und Wissenschaft. Im Zentrum stehen Lernfreude und Neugierde ohne Prüfungsstress. 

 

Unter der Leitung von erst­klas­si­gen Dozent*innen und hochkarätigen Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Kunst setzen sich die Kinder intensiv mit wissenschaftlichen Themen auseinander und lernen verschiedene Kunstformen kennen. Am Ende der Campwoche zeigen die Kinder in öffentlichen Aufführungen, was sie in Kunst und Wissenschaft erfahren und gelernt haben. Die mitgereisten Klassenlehrpersonen vertiefen in einem Weiterbildungsseminar mit Dozent*innen der Pädagogischen Hochschule St.Gallen www.phsg.ch fachübergreifende Vermittlungsweisen und können gleichzeitig in einen Dialog mit Kolleg*innen anderer Kantone treten. 

Ausgetragen werden die Camps im Schulsemester und in Zusammenarbeit mit den kantonalen Erziehungsdepartementen.

 
25

Fünfundzwanzig durchgeführte

Camps seit 2018

1250

Bereits 1250 Kinder

durften an einem Camp teilnehmen.

12

Ab 2022 sind

zehn bis fünfzehn weitere Camps pro Jahr geplant.