Expertise und Leidenschaft: Unsere Persönlichkeiten auf Wissenschaft und Kultur 

Der Professor für Virologie, die preisgekrönte Tänzerin, die promovierte Philosophin: Unsere Workshop-Leitenden verfügen nicht nur über ein grosses Wissen, sondern auch über viel Leidenschaft. Es ist diese intrinsische Motivation, welche die Schülerinnen und Schüler fasziniert und zu ganz neuen Lernerlebnissen führt. Denn im Kontakt mit führenden Persönlichkeiten erleben sie, welche Kraft die eigene Neugierde entfalten kann und welche Erfolge mit hartnäckigem Fleiss möglich sind. 

 

DIE LEITUNG DER PESTALOZZI SCHULCAMPS

Portrait_Kamilla22_ausschnitt.jpg

KAMILLA SCHATZ

Gründerin und Gesamtleiterin

Bis 2017 verfolgte sie eine internationale Karriere als Violinistin und setzt sich heute intensiv für die Kunst- und Wissenschaftsvermittlung ein. Sie ist die Tochter des Wissenschaftlers Gottfried Schatz.

BrundelRe.jpg

BEDA BRUN DEL RE

Bereich Wissenschaft.

Neben seiner Tätigkeit bei uns ist er Wissensvermittler und Leiter des RDZ Rapperswil-Jona der Pädagogischen Hochschule St. Gallen. Zuvor war er Biologielehrer und Praktikumslehrperson an der ETH und Universität Zürich, hat das Lehrmittel «Gentechno­LOGISCH» verfasst und das mobile Genlabor des Vereins «Forschung für Leben» massgeblich weiterentwickelt.    

Foto Timothy Hopkins, Violoncello.jpg

TIMOTHY HOPKINS

Bereich Kunst 

Timothy Hopkins (*1995) ist ein deutsch-amerikanischer Cellist und studierte in Leipzig und Berlin. Er wurde mit zahlreichen Stipendien und nationalen sowie internationalen Preisen ausgezeichnet und verfolgt eine freischaffende Lehr- und Konzerttätigkeit als Solist und Kammermusiker. 

 

RENOMMIERTE GASTDOZENTINNEN UND -DOZENTEN AUS ALLER WELT

Arber.jpg

PROF. DR. SILVIA ARBER

Silvia Arber ist Professorin für Neurobiologie am Biozentrum der Universität Basel und gleichzeitig Forschungsgruppenleiterin am Friedrich Miescher Institut. Sie ist eine der renommiertesten Forscherinnen weltweit auf ihrem Gebiet.

4Portrait Ingmar Hörr 20205917_(c)_Matthias_Baus.jpg

DR. INGMAR HOERR

Ingmar Hoerr gründete im Jahr 2000 zusammen mit Kollegen in Tübingen die CurVac AG. Sein Unternehmertum wurde durch die überraschende Entdeckung während seiner Doktorarbeit motiviert, dass nackte mRNA in vivo exprimiert werden kann. Im Juni 2021 haben er und seine Frau Sara Hoerr gemeinsam mit Florian von der Mülbe, ebenfalls Gründer der CureVac, und seiner Frau Kiriakoula Kapousouzi die Morpho Foundation ins Leben gerufen.

TPH_Marcel_Tanner-2_9MB_edited_edited.jpg

PROF. DR. DR. H. C. MARCEL TANNER

Marcel Tanner hat das Tropeninstitut Basel zu dem gemacht, was es heute darstellt: ein weltweit anerkanntes Institut für Tropenkrankheiten. Er ist berühmt für seine Forschung auf dem Gebiet der Epidemiologie.

Andre_Braendli_8427_1.jpg

PROF. DR. ANDRÉ BRÄNDLI 

Dr. André Brändli ist Professor für molekulare Pathophysiologie an der Ludwig-Maxilimilians-Universität in München, wo er an Therapien für seltene Erbkrankheiten forscht. Er ist mit den Gründern der Basler Confiserie «Brändli» verwandt und hat mütterlicherseits Wurzeln in Guyana, Südamerika.

SusanGasser_UniFr 2021.jpg

PROF. DR. DR. H. C. SUSAN GASSER

Susan Gasser ist emeritierte Professorin der Universität Basel und war von 2004 bis 2019 Leiterin des Friedrich Miescher Instituts in Basel. 2021 erhielt Susan Gasser die Ehrendoktorwürde der Universität Neuchâtel.

Solenthaler_300dpi_edited.jpg

DR. BARBARA SOLENTHALER

Barbara Solenthaler leitet die Forschung im Bereich Simulation und Animation an der ETH Zürich. Das Ziel ihrer AI-basierten Technologien ist es, Arbeitsabläufe im Bereich der visuellen Effekte und medizinischen Anwendungen zu transformieren und zu vereinfachen.

 

UNSERE WORKSHOP-LEITENDEN AUS DEM BEREICH NATURWISSENSCHAFTEN

BrundelRe.jpg

BEDA BRUN DEL RE

Neben seiner Tätigkeit bei uns ist er Wissensvermittler und Leiter des RDZ Rapperswil-Jona der Pädagogischen Hochschule St. Gallen. Zuvor war er Biologielehrer und Praktikumslehrperson an der ETH und Universität Zürich, hat das Lehrmittel «Gentechno­LOGISCH» verfasst und das mobile Genlabor des Vereins «Forschung für Leben» massgeblich weiterentwickelt.    

Stefania Wunderli_edited.jpg

DR. STEFANIA WUNDERLI

Stefania Wunderli doktorierte an der ETH Zürich. Ihr Spezialgebiet ist die Sehnenbiologie. Trägerin mehrerer wissenschaftlicher Preise und Teilnehmerin internationaler Forschungsprojekte wie Human Cell Atlas. Stefania hat durch ihre pädagogische Ausbildung als Sportlehrerin grosse Erfahrung in der Arbeit mit Kindern.

Foto Anja Lab.jpg

ANJA KRÄTTLI

Nach ihrem Doktorat in der Krebsforschung am Unispital Zürich hat Anja eine Stelle als Schulungsexpertin im Novartis Schullabor angetreten. In dieser Rolle kommt sie mit Kindern und Jugendlichen verschiedener Altersstufen in Berührung und lernt die Biologie immer wieder von einer neuen Seite kennen, indem sie komplexe Themen altersgerecht erleben und begreifen lässt. Berufsbegleitend absolviert Anja die Ausbildung zur Sek II Lehrperson, welche sie im Sommer 2023 abschliessen wird.

 

UNSERE WORKSHOP-LEITENDEN AUS DEM BEREICH TANZ UND BEWEGUNG 

Karin-Hermes_small.jpg

KARIN HERMES

Karin Hermes ist preisgekrönte Tanzkünstlerin. Sie arbeitet als Choreografin, Performerin, Tanzforscherin und -vermittlerin. Zur Zeit realisiert Karin ein nationales Projekt zum Ausdruckstanz und dessen Verbindungen zum Widerstand im zweiten Weltkrieg. Sie ist Co-Leiterin von hermesdance, verantwortlich für die Vermittlung Ballett Ballett und Dozentin an der Hochschule der Künste in Bern. 

Foto Robina Steyer.jpg

ROBINA STEYER

Robina Steyer ist Gastdozentin an der Hochschule der Künste Bern, der Pädagogischen Hochschule St.Gallen und der Theatertanzschule St.Gallen. Studien an der Staatlichen Ballettschule Berlin und an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln. Robina tanzte unter anderem an der Deutschen Oper am Rhein, am Theater Bonn und am Theater Lüneburg. Von 2014 bis 2019 war sie Solistin der Tanzkompanie des Theaters St.Gallen.

Kamil.jpeg

KAMIL MATSEUSZ MROZOWSKI

Kamil Matseusz Mrozowski absolvierte sein Tanzstudium an der Anton Bruckner Universität in Linz. Er ist in verschiedenen Projekten tätig und realisiert Projekte, die Tanz im öffentlichen Raum thematisieren. Kamil arbeitet dafür auch in Polen, zusammen mit Anna Maria Karabela.

Agata.jpeg

AGATA LAWNICZAK

Agata Lawniczak hat langjährige internationale Erfahrung als professionelle Tänzerin und Tanzvermittlerin. Sie studierte Bühnentanz in München und Tanzpädagogik an der Middle Sex University in London. Als Tänzerin war sie am Staatstheater Braunschweig, Ballet Irland, Cathy Sharp Dance und hermesdance Ensemble engagiert.

David Speiser.jpeg

DAVID SPEISER

David Speiser (*1984) absolvierte seine Tanzausbildung in Freiburg im Breisgau an der Schule für Tanz, Improvisation und Performance, «bewegungs-art». Seitdem wirkte er als Performer in zahlreichen Produktionen im In- und Ausland mit. Parallel ist er engagierter Tanz- und Bewegungstheaterdozent für das Junge Theater in Basel und leitet regelmässig Workshops für Jugendliche und Kinder.

TanzlehrerTheaterSGMara2103097 2 Kopie.jpg

MARA NATTERER

Nach ihrer klassischen Ballettausbildung trainierte Mara Natterer vor allem zeitgenössischen Tanz und Improvisation. Sie studierte internationalen Beziehungen in Genf und Community Dance am «Laban Conservatory» in London und hat als Community Dance Artist in England, Brasilien, Spanien, Deutschland und der Schweiz mitgewirkt. Seit 2018 lebt Mara in Trogen, unterrichtet zeitgenössischen Tanz, Kontaktimprovisation, Ballett und Community Dance und arbeitet als Craniosakraltherapeutin.

Michael Gross.jpeg

MICHAEL GABRIEL GROSS

Michael Gabriel Gross studierte zeitgenössischen Bühnentanz und Tanzpädagogik an der Anton Bruckner Universität in Linz. Michael performte zuletzt am Impulstanz 2022 in Wien und ist als freischaffender Tänzer und Tanzvermittler international tätig.

Sandro_edited.jpg

SANDRO ZEHNDER

Sandro Zehnder studierte Musik und Bewegung an der Hochschule der Künste Bern sowie Geografie und Umweltwissenschaften an der Universität Zürich. Er ist in diversen Zirkus- und Kinderzirkusprogrammen tätig und war Leiter verschiedener polysportiver Lager.

Amelia-3.jpg

AMELIA BURRI

Amelia Burri hat sich in Biel, London und Stockholm zur Musik- und Bewegungspädagogin und Tänzerin ausbilden lassen. Heute arbeitet sie vorwiegend als Dozentin für Musik und Bewegung und Tanzimprovisation an der Musik-Akademie FHNW Basel und der Hochschule für Musik HSLU in Luzern. Nebst künstlerisch-pädagogischen Projektarbeiten mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, engagiert sich Amelia in Bands als Kontrabassistin und Sängerin.   

Portrait_Elenita by Kay 2021_2_bearb.jpg

ELENITA QUEIRÓZ

Elenita Queiróz lebt und arbeitet seit 2016 als freischaffende Choreografin, Performerin, Tanzpädagogin und Kulturmanagerin in St.Gallen. Sie absolvierte ihre Ausbildung im Bereich Pädagogik und Tanz an der UNICAMP – Campinas State University in Brasilien und schloss 2018 den Master in Expanded Theater an der Hochschule der Künste Bern (HKB) ab. 2020 wurde sie für das Stück «48 seconds» mit dem Förderpreis für Choreografie von TanzPlan Ost / Societé Suisse des Auteurs ausgezeichnet

Joana_Hermes.jpg

JOANA HERMES

Joana Hermes schloss das Studium «Contemporary Dance» an der Zürcher Hochschule der Künste ab. Zuvor absolvierte Joana die Schule für Angewandte Kunst (CFP AA) in Genf. Seit 2022 tanzt Joana in verschiedenen Produktionen und ist auf internationalen Tourneen mit den Compagnien von Joszef Trefeli und Sebastian Mathias.

 

UNSERE WORKSHOP-LEITENDEN AUS DEM BEREICH ROBOTIK  

Josef Wiesholzer.jpg

JOSEF WIESHOLZER 

Josef Wiesholzer ist fasziniert vom Einsatz von Technologie im Bildungsbereich. Aktuell koordiniert er die MINT-Kurse der TechLabs in Genf und kann auf eine grosse Erfahrung im pädagogischen Bereich zurückblicken – von Wildnispädagogikkursen in Kanada über Skischulwochen in Japan bis zu seiner Tätigkeit als Deutschlehrer in Peru. Er hat einen Master in Neuro- und Bildungswissenschaften.

van Tiel_Nina.jpg

NINA VAN TIEL

Nina van Tiel stammt aus dem Wallis und hält einen Bachelor von der EPFL Lausanne sowie einen Master von der ETH Zürich in Bioinformatik. Seit September 2022 ist sie Doktorandin an der EPFL in Lausanne. Neben der Vermittlung von Wissenschaft an Kinder hat sie auch schon grossen Gruppen von Kindern das Skifahren beigebracht und ist in ihrer Freizeit eine leidenschaftliche Sportlerin.

Laurent.jpeg

LAURENT NAEGELEN

Laurent Naegelen ist ausgebildeter Ingenieur und kommt aus dem Elsass, wo er heute lebt und an einem Gymnasium unterrichtet. Laurent ist ein hochgeschätzter Robotik-Experte mit einer speziellen Affinität für 3-D-Design und wurde mit dem «Olympiades de Sciences de l’Ingénieur»-Preis ausgezeichnet. Er ist Mitglied des TechLabs-Teams.

20220415_124806.jpg

DOMINIK SULSER

Dominik Sulser ist seit 2020 Mitarbeiter bei Techlabs und seit einigen Jahren Webmaster bei der Naturschule Woniya. Seit seiner Jugend ist Dominik von Robotik fasziniert.

 

UNSERE WORKSHOP-LEITENDEN AUS DEM BEREICH MUSIK  

Foto Timothy Hopkins, Violoncello.jpg

TIMOTHY HOPKINS

Timothy Hopkins (*1995) ist ein deutsch-amerikanischer Cellist und studierte in Leipzig und Berlin. Er wurde mit zahlreichen Stipendien und nationalen sowie internationalen Preisen ausgezeichnet und verfolgt eine freischaffende Lehr- und Konzerttätigkeit als Solist und Kammermusiker. 

Sebastian Braun.jpeg

SEBASTIAN BRAUN

Sebastian Braun ist Cellist und erster Preisträger des Domnick-Cello-Wettbewerbs Stuttgart. Er ist Mitglied der weltweit konzertierenden Kammermusikformationen Trio Eclipse und Kaleidoscope Quartet. Sebastian wohnt in Basel und stammt aus Winterthur.

Inez Ellmann Marimba.JPG

INEZ ELLMANN

Inez Ellmann ist klassische Schlagzeugerin mit Schwerpunkt Marimbaphon und Barockpauken. Neben Ihrer Solotätigkeit spielt sie regelmässig in zahlreichen Orchester- und Kammermusikprojekten und erteilt Unterricht. Ausserdem komponiert sie und arrangiert klassische Werke, unter anderem für das Duo Carman, bei dem sie Mitglied ist.

 

UNSERE WORKSHOP-LEITENDEN AUS DEM BEREICH PHILOSOPHIE UND GESELLSCHAFT  

BarbraraBleisch_kluka_06.jpg

DR. BARBARA BLEISCH 

Barbara Bleisch hat Philosophie, Germanistik und Religionswissenschaften studiert und am Ethik-Zentrum der Universität Zürich promoviert. Seit 2010 moderiert sie die «Sternstunde Philosophie» bei Schweizer Radio und Fernsehen SRF. Sie ist zudem Kolumnistin und Buchautorin. Ihre aktuellen Publikationen: «Kinder wollen» (gemeinsam mit Andrea Büchler), «Warum wir unseren Eltern nichts schulden», «Familiäre Pflichten» und «Ethische Entscheidungsfindung».

OliviaRoellin_image003_edited.jpg

OLIVIA RÖLLIN

Olivia Röllin hat in Zürich, München und Wien Religionswissenschaften und Philosophie studiert und ist seit Anfang 2019 Moderatorin und Redaktorin der «Sternstunde Religion» im Schweizer Fernsehen (SRF).

Foto Yves Bosshart, Copyright Oscar Alessio_edited.jpg

DR. YVES BOSSART

Yves Bossart studierte Philosophie, Musikwissenschaften und Geschichte an den Universitäten Luzern, Zürich und Heidelberg und promovierte 2012 an der Humboldt-Universität zu Berlin. Er arbeitete als Gymnasiallehrer und ist seit 2017 Moderator der Sendung «Sternstunde Philosophie» des Schweizer Radio und Fernsehens SRF. Zudem ist er Autor und war massgeblich an der Realisation der Animationsfilmreihe «Filosofix – Philosophie animiert» beteiligt.

 

UNSER LEITER DER WORKSHOPS FÜR LEHRPERSONEN

Paraskevopoulos Ilias.jpg

PROF. ILIAS PARASKEVOPOULOS

Ilias Paraskevopoulos ist Leiter des Instituts Weiterbildung und Beratung der Pädagogischen Hochschule St.Gallen. Mit seiner jahrzehntelangen Erfahrung in der Weiterbildung von Lehr- und Führungspersonen sowie der Begleitung von zahlreichen Schulentwicklungsprojekten setzt er sich intensiv ein für einen privilegienfreien Zugang zu vielfältiger Bildung.